Slide background

EU Datenschutz (DSGVO) ab 25. Mai 2018

WordPress mit Google Web Fonts & EU-Datenschutz

Mit der Wirksamkeit der EU-DSGVO wurden unmittelbar Abmahnungen bei der Verwendung von Google Web Fonts verbreitet.

Viele Frameworks (Themes) integrieren Google Web Fonts zur Darstellung von Texten. Bei der Nutzung der Google Schriftarten werden diese üblicherweise über eine Google-API beim Aufbau der Website dazu geladen. Bei diesem Ladevorgang übermittelt auch die IP-Adresse des Besuchers an den Service.

Nach dem Bekanntwerden dieses Umstands, haben einige Themehersteller bereits Updates bereit gestellt, die die serverseitige Verwendung von Google Fonts unterstützen.

Rechercheergebnis zu Maßnahmen beim Einsatz von Google Fonts in WordPress

Technisch orientierte Aspekte

Google Web Fonts vom eigenen Webserver laden

Die Google Webfonts auf den eigenen Webserver hochladen und CSS Scripte anpassen? Alternativ unterstützen erste Themehersteller bereits diese Impelementierungsart. Schauen Sie mal nach Updates.

Infos zur serverseitigen Nutzung von Google Web Fonts

Links zu interessanten Inhalten zum Thema „Google Web Fonts“.

asdf

Google WebFont Helper

Unterstützung beim Download von Webfonts

asdf

Anleitung bei Mittwald

Google Fonts DSGVO-konform lokal in eine Website einbinden.

asdf

Google Developer FAQ

Ist serverseitige Nutzung der Google Fonts erlaubt?